Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
schule.at - Informatik

zu schule.at
Zurück zur schule.at Startseite
 Login
 


   Startseite
   Kategorien

   Themen
   Didaktik
   Software
   Lehrplan
   Suchen

   Aktuelles
   Highlights
   Termine
   Bilder

   Info
   Impressum
   Kontakt
Partner von schule.at
   Schnellsuche

 

 


Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Raiffeisen Bank OÖ Education Group Themen
Anwendungen > Video
  
Seitennavigation: weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2
angezeigte Daten: 1 bis 15 von 16
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Links Digitale Bandformate im Vergleich
Auf folgender Internetseite finden Sie einen Vergleich der aktuellen digitalen Bandformate für Film - Fernsehen - Video.
Quelle: www.germany.net
Links Digitales Video- und Audioarchiv
Das Digitale Video- und Audioarchiv (DIVA) bietet digitale Videos aus verlags- und campuseigener Produktion sowie Hörfunkbeiträge über das Internet an.
Quelle: Universitätsbibliothek Karlsruhe DIVA
Artikel Digitalvideo
Was versteht man unter digitaler Aufzeichnung? Diese Frage wird auf folgender Webseite ausführlich beantwortet.
Quelle: www.strauss-online.de
Links Digitalvideo und digitale Fotografie
Auf folgender Webseite finden Sie die Homepage des Internetmagazines üf Digitalvideo und digitale Fotografie. Sie erhalten hier umfassende Informationen zu diesen Themen.
Links Fernsehen / Video
Seminarveranstalter im Bereich Fernseh- und Videoproduktion, Hamburg.
Links Bild IT Wissen
IT Wissen umfasst weit übereine Million Wörter und über 2.500 Grafiken, Tabellen, Fotos und Formeln. Die vielen Begriffe sind mit knapp 70.000 Hyperlinks untereinander verlinkt.
Quelle: www.itwissen.info
Software Bild iTunes
Laden Sie iTunes und machen Sie es sich bequem. Kaufen Sie Musik, Videos und Hörbücher oder laden Sie kostenlose Podcasts im iTunes Store – rund um die Uhr. Geben Sie Inhalte auf Ihrem Mac oder PC wieder. Synchronisieren Sie die Inhalte mit Ihrem iPod, um sie überallhin mitnehmen zu können.

Links Bild Mediamanual
mediamanual.at ist die interaktive Plattform des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur für die aktive Medienarbeit an der Schule. Wir bieten Informationen, Lectures, Workshops zu Film & Video, Computer und neuen Medien. Darüber hinaus unterstützen und beraten wir Sie gerne bei der praktischen Medienarbeit. Informieren Sie sich über unseren umfassenden Service.
U-Material Bild Mediengestaltung - Film und Video
Der Anspruch, sowohl die kritische Rezeption von Filmen als auch die eigene produktive Arbeit mit der Videokamera in den Unterricht oder in schulische Projekte zu integrieren, ist nicht neu. Mit Einzug der digitalen Medien ist die Film- und Videoarbeit allerdings wesentlich einfacher und komfortabler geworden. Wie viel leichter ist es etwa, eine DVD zu transportieren und abzuspielen - und zusätzlich bietet die DVD die Möglichkeit, auf einzelne Sequenzen des Films zugreifen zu können oder die Originalsprache auszuwählen. Auch die Erstellung eigener Videos erfordert nicht mehr einen gesonderten Schnittplatz, sondern nur eine Software auf dem Computer. Und wenn keine Kamera vorhanden ist? Findet sich unter den Schülerhandys sicher mindestens eines, das eine solche enthält. Mit diesem Themenfeld möchten wir Ihnen Anregungen dazu bieten, wie Sie dem Medium Film (mehr) Raum in Ihrem Unterricht geben können - es muss nicht immer aufwendig sein, kann aber oft eine Bereicherung darstellen.
Quelle: www.lehrer-online.de
Links Bild Movie College - Medienpädagogik
Schule bereitet junge Menschen auf das Leben vor und gibt ihnen Wissen und Lerntechniken an die Hand um sich in Gesellschaft, Kultur und Beruf zurecht zu finden. Während das geschriebene Wort zu den Kulturzweigen zählt, die in den Lehrplänen ausreichend Raum einnehmen, werden Hörmedien, Video, DVD, Film und Fernsehen nur abhängig von den Anstrengungen einzelner Lehrkräfte intensiver in den Unterricht eingebunden.
U-Material Themenheft "Video"
Auf 33 Seiten wird den Lesern ein Basiswissen zum Thema Video und Film angeboten. Wichtige Fragen über das Filmen, die verschiedenen Aufnahmegeräte, wie gute Filmergebnisse erzielt werden können und wie man Filme bearbeiten kann, werden hier beantwortet.
Quelle: www.chancen-erarbeiten.de
Handreichung für Lehrende
U-Material Bild Tutorial Windows Movie Maker 2
Der Windows Movie Maker 2 ( Download Windows Movie Maker bei chip.de) ist ein einfaches Schnittprogramm zum Erstellen von Filmen und Features, welches für Windows XP umsonst von der Microsoft Website heruntergeladen werden kann.


Auf den folgenden Seiten erfolgt eine kurze Einführung in die Arbeit mit dem Programm, die nicht erschöpfend alle Funktionen darstellen kann. Vergessen Sie bei Ihrer Arbeit nicht die sehr ordentliche Hilfefunktion des Programmes, die Sie über die Taste [F1] aufrufen können
Quelle: lehrerfortbildung-bw.de

U-Material Bild Und Action - Filmproduktion
In 7 Schritten zum eigenen Film
Quelle: Mediengestaltung, Medienkritik
U-Material Bild Videobearbeitung mit Windows Movie Maker
Das kostenlose Videobearbeitungsprogramm von Windows „Movie Maker“ ist ein leicht zu bedienendes Einsteigerprogramm, das eine gute Auswahl an Überblendungen und Effekten bietet. Windows Movie Maker 2.0 ist standardmäßig in der Microsoft „Windows XP Home Edition“ oder im „Windows XP Professional“ enthalten.
Hier erhalten Sie einen Leitfaden, wie Sie ein Video mit Windows Movie Maker bearbeiten können.
Quelle: www.eduhi.at
Links Bild Videoformate für Internetuser
Zielsetzung dieser Informationsseite ist die Unterscheidung verschiedener Videoformate, wie etwa AVI, MOV und MPEG sowie das Kennenlernen der Software, die zum Abspielen benötigt wird.
Quelle: www.eduhi.at
Seitennavigation: weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2
angezeigte Daten: 1 bis 15 von 16
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Über schule.at   Anmeldung   Info   Impressum   Kontakt   zur schule.at Startseite
© 2017 Education Group GmbH