Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
schule.at - Informatik

zu schule.at
Zurück zur schule.at Startseite
 Login
 


   Startseite
   Kategorien

   Themen
   Didaktik
   Software
   Lehrplan
   Suchen

   Aktuelles
   Highlights
   Termine
   Bilder

   Info
   Impressum
   Kontakt
Partner von schule.at
   Schnellsuche

 

 


Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Raiffeisen Bank OÖ Education Group Themen
Lernen mit Informationstechnologie > Lernplattformen
  
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Links ELEARNING.VOBS.AT
Open Source Lernplattform Vorarlberg, eLearning – Server
Links ePortfolio-Erweiterung für das Lernmanagement-System
Die Firma exabis – internet solutions von Mag. Andreas Riepl, BHAK Steyr hat ein ePortfolio-Modul entwickelt, das bei gängigen Moodle-Installationen dazuinstalliert werden kann und die ePortfolio-Funktionalität für Moodle erschließt. Neben der Verwaltung von Dateien, Links und Notizen in einem Kategoriesystem, das sich der/die Schüler/in selbst organisiert und kursübergreifend verfügbar ist, gibt es ein Blog-System und die Möglichkeit, sämtliche Daten in ein universell austauschbares Format (SCORM) zu exportieren. Das Modul ist für Interessenten unter www.moodlekurse.org downloadbar.
Artikel Evaluation von Lernplattformen
Evaluation von Lernplattformen: Verfahren, Ergebnisse und Empfehlungen (Version1.3). Im Auftrag des bm:bwk.
Quelle: www.bildung.at
Links Bild Materialien der LAG Informatik Kärnten
Materialien der LAG Informatik in Kärnten:
Datenbank
Tabellenkalkulation
Internet
Curriculum
Webdesign
Netzwerke
ECDL Beispiele
Programmieren
Lernplattform Moodle

Links Bild Moodle
Moodle unterstützt online Lern­pro­zesse. Die flexible Lern­um­gebung gibt keine Lerninhalte vor. Sie bietet Kursräume, die von den Trainern, Dozenten und Lehrern mit ihren eigenen Lern­inhalten frei gefüllt werden.

Vielfältige Lernaktivitäten er­mög­lichen eine abwechslungs­reiche und an den Lernzielen orientierte Gestaltung des Lernens. Moodle fokussiert auf die Lernergruppe und den Lernprozess. Deshalb ist es flexibel und ohne Programmierkenntnisse von jedem Trainer gestaltbar.

Moodle basiert auf einem konstruktivistischen Lernkonzept. Die aktive Auseinandersetzung mit dem Lernstoff durch Kommunikation und in Gruppenarbeit sind in moodle besonders einfach.

Moodle unterstützt Gruppenarbeit.

Die Arbeit in Gruppen ist ein wichtiges Element in Lernprozessen. Moodle bietet Unterstützung für die Gruppenarbeit, z.B. in Foren und Wikis.

Tests und Prüfungen mit moodle

Moodle bietet vier verschiedene Test- und Prüfungsszenarien an. Besonders bemerkenswert ist die Konzeption von peer assessments im Workshop.

Tests bieten unterschiedliche Frageformen (Multiple-Choice, Worteingaben, Zuordnungen, Lückentext, Auswahlalternativen).

Aufgaben fordern zur Abgabe einer ausführlichen Lösung (z.B. Text) auf.

Übungen fordern zusätzlich zu einer Selbsteinschätzung der eigenen Lösung nach vom Trainer vorgegebenen Kriterien auf.

Workshops bieten zusätzlich die Möglichkeit des Feedbacks anderer Teilnehmer (Peers) auf die Lösung eingereichter Arbeiten.

Tests können automatisch im Rahmen von Prüfungen ausgewertet oder zur Selbstüberprüfung durch die Teilnehmer/innen ausgewertet werden.

In der Praxis bewährt.


Moodle wird seit 1999 von Martin Dougiamas aus Australien (www.moodle.org) entwickelt. Weltweit sind mehrere tausend Einsätze dokumentiert. Moodle hat sich bewährt bei der Durchführung einzelner Lehrveranstaltungen, aber auch im Einsatz in Unternehmen und Hochschulen mit zeitgleich mehr als hundert Kursen und mehreren tausend Teilnehmern.


Das offene Softwarekonzept erlaubt die Anpassung der Software und die Ergänzung um eigene Lernmodule.

Artikel Moodle & Second Life
SLoodle steht für Second Life Object Oriented Distributed Learning Environment und versucht, Moodle und Second Life zu kombinieren. Ein interessanter Versuch - mal sehen, was sich daraus entwickelt!
Artikel Bild Moodle Schulungsvideo von DIALOGE: Moodle in Deutschland
In Zusammenarbeit mit dem Marktführer für Schulungsvideos 'Video2Brain' wurde eine sechsseinhalbstündige DVD eingespielt. Diese enthält in kleinen Abschnitten alles was Sie für die Nutzung von Moodle benötigen.

* Lernen Sie Moodle mit Video kennen.
* Vertiefen Sie die Inhalte des Moodle-Präsenz Seminars.
*Schlagen Sie gesuchte Informationen einfach nach.

Entlasten Sie den Support Ihrer Institution.

Die DVD zeigt Ihnen bereits die Funktionen des neuen Moodle 1.8, das Anfang April veröffentlicht wurde. Inhaltsübersicht.
Links NÖ Moodle
Moodle in NÖ stellt keine Konkurrenz zu edumoodle dar, sondern wird ergänzend dazu den Lehrpersonen und Schulen zur Verfügung gestellt.
Links Umfangreiche Dokumentation von Moodle
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Über schule.at   Anmeldung   Info   Impressum   Kontakt   zur schule.at Startseite
© 2017 Education Group GmbH