Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
schule.at - Informatik

zu schule.at
Zurück zur schule.at Startseite
 Login
 


   Startseite
   Kategorien

   Themen
   Didaktik
   Software
   Lehrplan
   Suchen

   Aktuelles
   Highlights
   Termine
   Bilder

   Info
   Impressum
   Kontakt
Partner von schule.at
   Schnellsuche

 

 


Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Raiffeisen Bank OÖ Education Group Didaktik
  
Seitennavigation: 1. Seite zurückblättern weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
angezeigte Daten: 76 bis 90 von 145
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Bild Logik / Schaltungen
Moodle-Kurs: Informatik | 9. Schulstufe | 2 Stunden

Aufbauend auf den Begriffen Aussage(form), Wahrheitstabelle und logische Funktionen aus der Mathematik, werden mittels Excel Wahrheitstabllen und mittels eines Simulationsprogramms bzw. -applets Schaltungen erstellt.
Erstellt von Christian Kloimböck.
Quelle: LernmIT
Moodle-Kurs online
Moodle-Kurs zum Herunterladen (SCORM)
Bild Materialien zur Medienerzieung - bmukk
Diese Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer ist eine Neuauflage des Heftes 3 aus
der Reihe Materialien zur Medienerziehung in der Grundschule.
Im Rahmen der Kooperation der Medienabteilung des BMBWK mit dem Österreichischen
Buchklub der Jugend, die unter dem Motto „Medien lesen – Lesemedien“
steht, werden bewährte medienpädagogische Materialien neu überarbeitet und zur
Verfügung gestellt.
Bild Mediasmart
Werbung erkennen und hinterfragen



Werbung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres marktwirtschaftlichen Systems. Da Kinder in ihrem medialen Alltag täglich Werbung begegnen, sollten sie möglichst früh lernen, Werbebotschaften kritisch zu hinterfragen und mit ihnen umzugehen.

Bild Medienerziehung in Kindergarten und Hort
Das Internetportal der LfM
zur Medienerziehung in Kindertagesstätten
betreut von der GMK

Quelle: kita-nrw.de.dd25708.kasserver.com
Bild Medienerziehung in Kita und Schule - Netwerk frühkindliche Bildung
Nach dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis!" stellen pädagogische Fachkräfte ihre Projekte zur Medienerziehung und Erweiterung der Medienkompetenz auf der Webseite dar. Planung, Vorbereitung und Durchführung werden aufbereitet und anschaulich dargestellt.
Quelle: www.bibernetz.de
Bild Mediengestaltung - Audio
Die Arbeit mit Audio-Quellen bereichert den Unterricht nicht nur in motivatorischer Hinsicht: Die Schulung des Hörverstehens ist in den Fremdsprachen ein zentraler Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit. Bereits in der Grundschule wird großer Wert auf das bewusste Hören und seine Bedeutung für Schreib- und Lesekompetenzen gelegt. In den Naturwissenschaften kann die Akustik als ein eigenes Themenfeld bearbeitet werden. Kurz: Der Bereich "Audio" hat eine nicht zu unterschätzende Relevanz für alle Schulfächer und -stufen. Dank der digitalen Medien vergößern sich die Möglichkeiten, Audio-Arbeit zu betreiben, enorm.
Quelle: www.lehrer-online.de
Bild Mediengestaltung - Bildbearbeitung
Spätestens seit der weiten Verbreitung der digitalen Fotografie ist die Bearbeitung von Bilddateien eine wichtiger Anwendungsbereich auch für schulische Computer-Nutzer geworden. Die Bandbreite von Programmen mit ihren unterschiedlichen Funktionalitäten und Leistungsumfängen, die einem dafür zur Verfügung stehen, ist sehr groß.
Quelle: www.lehrer-online.de
Bild Mediengestaltung - Film und Video
Der Anspruch, sowohl die kritische Rezeption von Filmen als auch die eigene produktive Arbeit mit der Videokamera in den Unterricht oder in schulische Projekte zu integrieren, ist nicht neu. Mit Einzug der digitalen Medien ist die Film- und Videoarbeit allerdings wesentlich einfacher und komfortabler geworden. Wie viel leichter ist es etwa, eine DVD zu transportieren und abzuspielen - und zusätzlich bietet die DVD die Möglichkeit, auf einzelne Sequenzen des Films zugreifen zu können oder die Originalsprache auszuwählen. Auch die Erstellung eigener Videos erfordert nicht mehr einen gesonderten Schnittplatz, sondern nur eine Software auf dem Computer. Und wenn keine Kamera vorhanden ist? Findet sich unter den Schülerhandys sicher mindestens eines, das eine solche enthält. Mit diesem Themenfeld möchten wir Ihnen Anregungen dazu bieten, wie Sie dem Medium Film (mehr) Raum in Ihrem Unterricht geben können - es muss nicht immer aufwendig sein, kann aber oft eine Bereicherung darstellen.
Quelle: www.lehrer-online.de
Bild Mediengestaltung Web 2.0
Auch wer nicht viel mit Computer und Internet zu tun hat, wird sicher schon irgendwo etwas von Web 2.0 gehört oder gelesen haben, denn als Schlagwort hat der Begriff es nicht nur in Computerfachzeitschriften gebracht. Er definiert keine einzelne Software oder einen konkret fassbaren Vorgang, sondern beschreibt eine Veränderung der Internetkultur hin zu mehr Beteiligung der Internetnutzer an der Gestaltung von Inhalten, zu mehr Vernetzung, zu neuen Kommunikations- und Arbeitsformen. Was steckt aber genau dahinter? Und welche Möglichkeiten bieten diese Veränderungen des Netzes für die Medienarbeit an Schulen?
Quelle: www.lehrer-online.de
Bild Medienkritik - Medienforschung NRW
Publikationen der Landesanstalt für Medien in NRW
Bild Medienkunde - Skriptum
Das Manual „Medienkunde für Kindergarten, Unterstufe und Mittelstufe“ dient als Nachschlagwerk und Arbeitsbuch. Erstellt habe ich es im Rahmen einer Weiterbildung für Lehrkräften im Kanton Solothurn. Sie können es kostenlos herunter laden, wenn Sie mir mitteilen, wozu Sie es verwendet haben.
Bild Medientagebuch
Medien prägen den Alltag. Information, Kommunikation und Unterhaltung sind ohne Mediennutzung kaum noch vorstellbar. Nicht nur technisches Wissen, sondern ein verantwortungsbewusster Umgang mit den Medien ist gefordert. Um Kinder und Jugendliche zur kritischen Reflektion ihrer eigenen Mediennutzung anzuregen, hat Sicherheit macht Schule das Medientagebuch zum Einsatz im Unterricht entwickelt.
Migration [mehr]
Erstellung von Diagrammen
Quelle: FI Mag. Günther Schwarz
Aufgabenstellung im Moodle-Kurs ansehen
Aufgabenstellung zum Herunterladen (PDF-Dokument)
Lehrerinfo samt Lösung zum Herunterladen (PDF-Dokument)
Bild Mini-Zeichentrickfilm: Der Heißluftballon
Bei dieser Übung wird zuerst in Paint gezeichnet und die Bilder anschließend mit Hilfe eines Präsentationsprogrammes (zB Powerpoint) animiert. Eine Anleitung sowie ein fertiges Beispiel finden Sie hier.
Dies ist ein Übungsmaterial (VS) für die Vorbereitung auf den Computer Contest Austria.
Quelle: www.eduhi.at
Fertiges Beispiel
Bild Mini-Zeichentrickfilm: Kerze
Bei dieser Übung wird zuerst in Paint gezeichnet und die Bilder anschließend mit Hilfe eines Präsentationsprogrammes (zB Powerpoint) animiert. Eine Anleitung sowie ein fertiges Beispiel finden Sie hier.
Dies ist ein Übungsmaterial (VS) für die Vorbereitung auf den Computer Contest Austria.
Fertiges Beispiel
Seitennavigation: 1. Seite zurückblättern weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
angezeigte Daten: 76 bis 90 von 145
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Über schule.at   Anmeldung   Info   Impressum   Kontakt   zur schule.at Startseite
© 2017 Education Group GmbH